Das Titelstück wurde mit dem 2. Preis bei einem bundesweiten Gitarren-Kompositionswettbewerb der Gitarrenfirmen Ovation und Takamine ausgezeichnet.

 

 

Sixteen come next Sunday

Ein Folksong aus England. Gesungen von Monique Duran. Monique macht leider nur noch sporadisch Musik und hat sich mehr Ihrem Job als Hundetrainerin („Hundeflüsterin) und Malerin verschrieben. Sie war Mitglied der Yoghurts (zusammen mit Jan Klemens) und lebt mit einem Privatzoo und einem Atelier in Pieterburen(NL).

Die tiefen Töne dieser Aufnahme stammen übrigens nicht von einem Bass, sondern von meiner Takamine-Gitarre. Die tiefe E-Saite wurde auf C heruntergestimmt.

 

Lets Do it in d

Ein kurzes Fingerpicking-Stück, gespielt auf der 10-saitigen Gitarre. Es wurden allerdings nur die 3 hohen Saitenpärchen (D A d)verwendet, so daß diese Melodie auf fast jedem Instrument spielbar ist

 

Are ye sleeping Maggie      

Stammt aus der Feder des schottischen Dichters und Songschreibers Robert Tannahill. Der Mann war ein echtes Ferkel, was die Texte angeht. Das vorliegende Lied ist verhältnismäßig harmlos, aber mit dem schönen schottischen Akzent (gesungen von Arne Christ, früher mein Duo-Partner bei Greenfield) hat man eh kaum Chancen, den Text zu verstehen :-)

 

Dennis Murphy´s und John Ryan´s Polka 

Diese beiden Tunes gibt es wohl nur im Doppelpack. Ich hab noch nie gehört, dass mal einer der beiden einzeln gespielt wurden und ich gehe schon seit zig Jahren regelmäßig zu Folk-Sessions und Konzerten. Hier sind sie mal in einer Fingerstyleversion auf der Gitarre eingespielt (offene D-Stimmung). Auf der Cister gespielt sind die Polkas (oder Leaving of Liverpool) seit Jahren mein Opener für Folk-Konzerte    

 

The spanish Lady

Einer der bekanntesten irischen Folk-Songs. Ein Teil der Aufnahmen wurde noch mit meiner damaligen Band Greenfield eingespielt, die sich kurz darauf auflöste. Daher habe ich die Lieder (natürlich in Absprache mit den Jungs) für Little Steps verwendet.    

Über den Schluß im Country-Style freue ich mich noch immer. Die Lead-Gitarre (Fender-Strat über Mesa-Boogie) wurde in einem Take eingespielt gefällt mir nach wie vor.

 

Gloomy Winter

Eine schottische Ballade, die wohl vor allem durch die Klavier-Version im Film „Das Piano“ bekannt wurde. Gesungen von Monique.

 

Step it out, Mary

Gitarre in open D, Gesang von Monique. Ein typischer irischer Song, sehr melodramatisch und mit einem Text, der echtes Groschenheft-Format hat Egal....... Der Song ist gut und macht noch immer Spaß zu spielen.

 

Follow me up to Carlow

Folk meets Metallica meets Jethro Tull. Ein sehr martialisches Lied, von Arne Christ auf seine unnachahmliche Weise gesungen.

 

Little Steps

Diese kleine Komposition ist ein echter Glücksgriff. Sie war an einem Nachmittag fertig und mich echt nach vorne gebracht.

 

Silver Light

Eine ruhige Komposition in der Tradition der langsamen Slow Airs aus Irland. Die ungewöhliche Stimmung der Gitarre (EADF#AD) funktioniert sehr gut für diese Musik und gibt das schöne dorische Gefühl der keltischen Balladen wieder.

 

Stopp-Gallop

Hier mal was Deutsches. `Ne Polka mit einem sehr reizvollen Tonartwechsel im 3. Teil. Das Stück ist noch immer Bestandteil meines Programms.

 

Snooby Lee

Ein „High-Tempo-Country-Like-Fingerstyle-Solo-Tune“ in offer D-Stimmung. Hab ich damals für meine (inzwischen ehemalige) Frau geschrieben.

Autumn

eine gelungene Zusammenarbeit von Monique und mir. Von mir stammt die Melodie und die Begleitung, von Monique der Text (Ich hatte erst einen eigenen Text für das Lied geschrieben, doch haben gnädige höhere Mächte dafür gesorgt, das er für immer im Nexus verschwunden ist. Und Moniques Text is wirklich sehr schön. Das Lied wurde auch auf der Yoghurts-CD „A Summers Dream“ veröffentlicht und erlebt gerade seine „Wiedergeburt“, seit Heike Latza, eine großartigen Sängerin, und ich das Folk- ind Rockduo „Sea of Danu“ gegründet haben.

 

Planxty Irving

Vom Irischen „National-Komponisten“ Turlogh ó Carollan´. Ursprünglich für Harfe komponiert, hier auf der 10-saitigen Gitarre gespielt. Die Einspielung hat was einzigartiges, denn ich spiele es seit Jahren nicht mehr so. Zum einen, weil ich diese Gitarre mal verkauft habe (man bewahre mich von einer erneuten Blödheit dieser Größe) und weil die offen D-Stimmung auf der 6-saitigen Gitarre besser funktioniert und dem Stück mehr gerecht wird.

Übrigens sind von o´Carollan ausschließlich die Melodien, nicht die Arrangemants oder Begleitungen überliefert. Wenn man das halb-keltische, halb-barocke Feeling dieser Stücke einfangen möchte, ist man als selbst als Musiker gefragt. (Ich hoffe, Euch gefällt mein Arangement)

Eine CD ausschließlich mit O´Carollan-Melodien ist seit einiger Zeit in Planung, aber es wird wohl noch etwas dauern, bis das eingespielte Material zeitlich ausreicht.

 

Star of County down

Ein mega-bekannter Song, eingespielt von Greenfield, gesungen von Monique. Mir gefällt besonders das „Jimi-Hendrix/Jethro-Tull-mäßige Intro.

 

Carolan´s Cottage/Princess Royal

Noch zwei O´Carolan-Tunes. Siehe 14 :-)

 

Farewell to Ireland

Ein irischer Reel, gespielt auf der Querflöte. Das geile Riff am Anfang stammt von Arne Christ, ich habs nur etwas ausgearbeitet, damit es besser zur Flöte passt.

 

Kinda dizzy

Ein Akustik- Blues. Mehr muss man dazu nicht sagen

 

Kalachakra

..... bedeutet Rad der Zeit und ist eine wichtige Buddha-Form des tibetischen Buddhismus. Das Stück wurde für den Soundtrack der Dokumentation „Kala Chakra in Karma Guen“ (daher der Name) geschrieben. Es ging da um die Einweihung eines großen Stupa (ein rituelles buddhistisches Bauwerk) in der Nähe von Malaga. Leider war es mir nicht möglich, dort persönlich anwesend zu sein, doch bin ich sehr froh, über die Musik einen Beitrag für dies Ereignis geleistet haben zu können.

 

SPIELMANN MICHEL!!!!! Hier geht´s ins Mittelalter. Sang und Tanz aus alten Zeiten!
SPIELMANN MICHEL!!!!! Hier geht´s ins Mittelalter. Sang und Tanz aus alten Zeiten!

Links:

 

spielmann-michel.de

wikipedia

facebook

Michael Völkel
Claudiusstraße 8

(Eingang Bunkereinfahrt Hülshoffstraße)

44649 Herne
02325 6364171

01703664447

m.voelkel@freenet.de